Politik

Europäische Union

DUH: Methan-Strategie ist zu lasch

Weiterlesen ...

Umweltpolitik

Studie für "Fridays" fordert drastischen Klimaschutz

Weiterlesen ...

Vorschläge für emissionsärmere Gebäude

Erneubaren-Verband fordert höheres Tempo bei Wärmewende

Weiterlesen ...

Strom

Debatte um Klimabilanz

Strom macht Heizpilze kaum besser

Weiterlesen ...

Erneuerbaren-Anteil

Schulze peilt 75 Prozent Ökostrom an

Weiterlesen ...

Post-EEG-Anlagen

Große Netzbetreiber befürworten Prosumer-Profile

Weiterlesen ...

Mobilität

E-Ladesäulen-Check

Strom zu tanken kann teurer sein als Benzin

Weiterlesen ...

Elektromobilität

Reformen zu Kfz-Steuer und Ladesäulen sollen E-Autos anschieben

Weiterlesen ...

Baustopp gefordert

Autobahn 49 wird verkehrspolitisches Symbol

Weiterlesen ...

Wärme

Debatte um Klimabilanz

Strom macht Heizpilze kaum besser

Weiterlesen ...

Vorschläge für emissionsärmere Gebäude

Erneubaren-Verband fordert höheres Tempo bei Wärmewende

Weiterlesen ...

Klimaziel

EU-Kommission hält 55 Prozent für "machbar"

Weiterlesen ...

Sektoren Kopplung

Konferenz

EU will bei Wasserstoff vorne liegen

Weiterlesen ...

Zitat
Ende 2022, Anfang 2023 wollen wir bei 1,50 Euro für das Kilo sein

Erneuerbaren-Markt

"Auf Wasserstoff können auch Einfamilienhäuser setzen"

Weiterlesen ...

Bürgerenergie

Genossenschaften werden auch elektromobil

Weiterlesen ...

Prosumer

Post-EEG-Anlagen

Große Netzbetreiber befürworten Prosumer-Profile

Weiterlesen ...

EEG 2021

Neuer Standard für Prosumer-Profile

Weiterlesen ...

Zitat
Klimaziel braucht 100.000 solare Megawatt Mitte der 2020er Jahre

EEG 2021

"Solarstromer dürfen für Weiterbetrieb nicht draufzahlen"

Weiterlesen ...

Europäische Union

DUH: Methan-Strategie ist zu lasch

Heute verkündet die EU-Kommission ihre Methan-Strategie. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat die Richtlinie bereits vorab kritisiert: Zu unverbindlich, zu lasch und zu unkonkret.

Weiterlesen ...

Umweltpolitik

Studie für "Fridays" fordert drastischen Klimaschutz

Schallende Ohrfeige trotz Umarmungsstrategie: Eine Studie im Auftrag von Fridays for Future hält die Klimaschutz-Pläne der Regierung für unzureichend.

Weiterlesen ...

Vorschläge für emissionsärmere Gebäude

Erneubaren-Verband fordert höheres Tempo bei Wärmewende

Seit Jahren schafft es die Politik nicht, den Anteil der Erneuerbaren im Gebäudesektor nennenswert zu erhöhen. Mit einer Nutzungspflicht für Erneuerbare, verbindlichen Ausbau-Zielen im Wärmesektor sowie höheren CO2-Preisen im Brennstoffemissionshandel könnte die Wärmewende gelingen, meint die Erneuerbaren-Branche. 

Weiterlesen ...

ADVERTORIAL

Klima-Zukunft made im Vereinigten Königreich

Das Greentech Festival in Berlin zeigte eindruckvoll Lösungen und Fördermöglichkeiten, mit denen das Vereinigte Königreich im eigenen Land und weltweit klimafreundliche grüne Technologien vorantreibt.

Weiterlesen ...

ADVERTORIAL

Strom mit E.ON erfolgreich vermarkten

Die Vermarktung von Strom ist mittlerweile auch für Neubauanlagen ohne Förderung lukrativ geworden. Ganz gleich, ob Sie eine Anlage mit oder ohne EEG-Förderung im Neubau oder Bestand haben: E.ON macht Ihnen gern ein individuelles Angebot für die Vermarktung Ihres erzeugten Stroms. Gerne auch für Ihre KWK-Anlage.

Weiterlesen auf eon.de

Das neue bizz energy

 

„Ziel ist es, hochwertigen und kritischen Journalismus zur Energiewende zu liefern - aktuell, streitbar, fundiert und offen für originelle Gedanken und Ideen.“

Erfahren Sie mehr! 

Newsletter

bizz energy.
weekly

Hier können Sie den wöchentlichen Newsletter bizz energy.weekly abonnieren. So bleiben Sie auf dem Laufenden und lesen außerdem jede Woche einen Text exklusiv vor allen anderen.

Mehr Ambition beim Klimaschutz

EU-Parlament beschließt schärferes Klimaziel

Das Europäische Parlament will die Messlatte beim Klimaschutz höher hängen als die EU-Komission: Die Parlamentarier stimmten für Emissionsminderungen um 60 Prozent bis 2030.

Weiterlesen ...

EU-Kommission

Timmermans warnt vor sozialer Schieflage bei Klimaschutz

Mehr Ergeiz, mehr Tempo: Die EU-Kommission will mit ihrem neuen Klimaziel für 2030 die Energiewende schneller vorantreiben. Und sie sagt: Aufpassen, dass Arme nicht darunter leiden.

Weiterlesen ...

EU-Klimaziel

Von der Leyen will "mindestens 55 Prozent" weniger CO2

Hitze, Trockenheit, Brände, Stürme: Der Klimawandel ist im vollen Gange. Jetzt will die EU entschiedener gegensteuern. Nicht alle sind von dem neuen Klimaziel begeistert.

Weiterlesen ...

meistgelesene Beiträge

Erneuerbare

Union tastet sich an EEG-Reform heran

Weiterlesen ...

Analyse

Die Tücken des Braunkohle-Vertrages

Weiterlesen ...

Studie

Klimakrise bleibt drängendstes Problem

Weiterlesen ...

Braunkohle-Entschädigung

"Nicht noch mehr Geld für Kraftwerksbetreiber"

Zitat
Es freut uns, dass die SPD im letzten Moment noch aufgewacht ist

Mehr Transparenz bei den Entschädigungen und einen zeitigeren Kohleausstieg - das fordert nach der Ausschuss-Anhörung des RWE-Leag-Vertrages Lisa Badum, klimapolitische Sprecherin der grünen Fraktion im Bundestag im Interview.

Weiterlesen ...

Bund und Länder gehen zusammen, Lausitzer auseinander

Bund und Länder riefen ihr Gremium ins Leben, um einen Teil der Milliarden für die Kohleregionen zu verwalten. Zeitgleich beschlossen Wirtschaftsförderer in der Lausitz, getrennte Wege zu gehen.

Weiterlesen ...

Nachhaltigkeit

Bund legt Öko-Anleihen auf

Erste Öko-Papiere des Bundes werden im September ausgegeben. Insgesamt sollen 2020 elf Milliarden Euro zusammenkommen.

Weiterlesen ...

Emissionsbudget

Corona schiebt Klima-Strafen auf

Aufgrund der Corona-Krise stand Deutschland wochenlang teilweise still - das spart CO2-Emissionen und dem Bund möglicherweise sonst drohende Strafzahlungen.

Weiterlesen ...

EU-Grenzausgleichssystem

Grenzsteuer gegen Klimaschutz-Dumping

Ab 2023 will die EU Importe mit einer CO2-Abgabe belegen. Die europäische Industrie soll damit vor Produkten geschützt werden, die unter niedrigen Klimaschutzstandards hergestellt wurden. Dennoch sind Wirtschaftsverbände gegen das Instrument.

Weiterlesen ...

Klimapolitik

Bundesregierung beruft Expertenrat für Klimafragen

Die Bunderegierung hat ein unabhängiges Gremium für Klimafragen ernannt. Die Fachleute sollen die Fortschritte beim Klimaschutz überwachen.

Weiterlesen ...

Bundesregierung

Altmaier räumt Fehler beim Klimaschutz ein

Wirtschaftsminister Altmaier hält trotz 15 verlorener Jahre Klimaneutralität bis 2050 für möglich.

Weiterlesen ...